Über mich



Seit ich denken kann, schlagen zwei Herzen in meiner Brust – Wort und Bild. So landete ich zunächst für meinen Bachelor in Kunstgeschichte und Buchwissenschaft in Erlangen. Nach meiner anschließenden Zeit in Berlin, wo ich in der internationalen Kunstszene arbeitete und mein Wissen in Kunst- und Bildgeschichte an der Humboldt-Universität vertiefte, verbrachte ich die nächsten drei Jahre in London, um dort meinen Master in Fotografie am Royal College of Art mit Auszeichnung zu absolvieren.

Als ich mich im Rahmen meiner Masterarbeit intensiv mit dem Entstehungsprozess von Bildern auseinandersetzte, fiel mir vor allem eines auf:

Jedes Kunstwerk, jede Manifestation einer Idee, ist vor allem ein interner Übersetzungsprozess.

Nachdem ich also im Sommer 2020 wieder nach Deutschland zurückgekehrt war, dauerte es nicht lange, bis mich das Wort doch wieder zu sich rief. Meine Leidenschaft für Literatur findet heute in meiner Tätigkeit als Übersetzerin Ausdruck, der mein reichhaltiges Fachwissen, mein visuelles Vorstellungsvermögen und mein akribischer Blick als Fotografin und Kunsthistorikerin zugutekommen. Bis heute bin ich den Genres, die mich schon von klein auf in den Bann gezogen haben, treu ergeben: Neben kunsthistorischen und fotografischen Fachtexten fühle ich mich in den Bereichen Horror, Thriller, Science-Fiction, Fantasy und Young Adult am wohlsten.


Ausbildung


2017–2019 · Royal College of Art London 
M. F. A. Photography (Masterarbeit mit Auszeichnung)

2016–2017 · Humboldt-Universität Berlin
Masterstudium Kunst- & Bildgeschichte

2011–2015 · Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
B. A. Kunstgeschichte & Buchwissenschaft


Fortbildungen


2023
FUTURES: Learn with Magnum Photos

2022
In einer anderen Welt – Sprachenübergreifendes Seminar zum Übersetzen von Fantasyliteratur
(mit Karen Nölle und Hannes Riffel, organisiert vom Deutschen Übersetzerfonds)

2022
Berufspraktisches Webinar des VdÜ


Tätigkeiten (Auswahl)


2019–heute
Lehrtätigkeiten an englischsprachigen Universitäten
(u. a. London College of Communication, Arts University Bournemouth, University of Brighton, University of Europe, Bauhaus-Universität, Corpus Christi College Oxford)

2013–heute
Bildende Künstlerin und Fotografin
(Zusammenarbeiten u. a. mit The New Yorker, Die ZEIT, Financial Times, Granta, The British Journal of Photography, Stiftung Kunstfonds, South London Gallery, Rugby Museum & Art Gallery, Benaki Museum)

2013–2015
Assistenztätigkeiten für diverse Galerien
(u. a. Ausstellungstexte, Recherchen, Übersetzungen)


Mitgliedschaften



(Bild: Gosha Tcherednitchenko)